22.08.2019 07:23 |

Kurios

Versuchter Taschenraub: Mann wehrt sich mit Messer

Zu einem versuchten Raub in Hallein kam es am Dienstag. Das Opfer konnte den Täter dabei mit einem Messer in die Flucht schlagen.

Ein 41-jähriger Halleiner meldete am Dienstag per Notruf, dass soeben ein Mann versucht hatte ihm seine Tasche in Hallein zu entreißen. Die Polizei begann sofort mit der Fahndung. Die Beamten machten schließlich einen 29-jährigen Ungarn in der Nähe des Tatortes ausfindig. Die Ermittlungen ergaben, dass der 29-Jährige versucht hatte, die Umhängetasche des 41-Jährigen zu entreißen. Der 41-Jährige verteidigte seine Tasche indem er ein Messer zog. Der mutmaßliche Täter flüchtete daraufhin. Verletzt wurde niemand. Der 29-Jährige ist nicht geständig. Die Staatsanwaltschaft Salzburg ordnete die Einlieferung in die Justizanstalt Salzburg an.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter