19.08.2019 20:33 |

Rote Warnstufe

Unwetter: Mehrere Feuerwehren im Einsatz

Teils heftige Unwetter zogen am Montagabend über weite Teile Kärntens. Umgestürzte Bäume sorgten für Stromausfälle und verlegte Straßen. Vereinzelt mussten auch Keller ausgepumpt werden.

Sowohl in Ober- als auch in Mittel- und Unterkärnten kam es am Montagabend zu kurzen, aber zum Teil auch sehr heftigen Unwettern mit Starkregen und heftigen Windböen. So mussten nicht nur Feuerwehren, sondern auch die Monteure der Kärnten Netz GmbH ausrücken. In Sankt Veit und Liebenfels verursachten die Gewitter kurzzeitige Stromausfälle.

Die Unwetterzentrale gab für die Bezirke Sankt Veit und Wolfsberg die Warnstufe rot aus.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter