18.08.2019 09:10 |

Ossiacher See

Nach Rettung aus Seerosen: Anrainer unter Schock

Noch unter Schock stehen die Pensionsbetreiber und Nachbarn am Ossiacher See, wo am Freitag beinahe eine Schwimmerin ertrunken wäre. Die 75-Jährige hatte sich - wie berichtet - in Seerosen verfangen und war nicht mehr in der Lage, ans rettende Ufer zu schwimmen. Ein Wiener Urlaubsgast (63) rettete ihr das Leben.

„Zum Glück hat der Mann die Frau von seinem Balkon aus gesehen. Sie hat verzweifelt versucht, sich freizustrampeln, ist aber nicht mehr losgekommen“, erzählt ein Anrainer, der die Rettungsaktion am Freitagnachmittag in Ostriach mitverfolgt hatte. „Wir fragen uns die ganze Zeit, warum sie in die Seerosen geschwommen ist. Auf jeden Fall muss sie dann in Panik geraten sein.“

Durch das Strampeln dürfte sich die Schwimmerin noch mehr in den Pflanzen verheddert haben. Als der Wiener die Schwimmerin im Wasser entdeckte, eilte er ihr in einem Ruderboot zu Hilfe. Die Frau hatten bereits die Kräfte verlassen. Erst mit Unterstützung von zwei weiteren Helfern gelang es dem 63-Jährigen, die Frau in das Boot zu hieven und an Land zu bringen.

„Riesenaufregung am Ufer“
„Es herrschte hier am Ufer eine Riesenaufregung. Ich kann mich nicht erinnern, dass so etwas jemals schon passiert ist“, meint die Pensionsbetreiberin. Der beherzte Retter aus Wien ist mittlerweile bereits abgereist. Er wollte zu dem Vorfall keine Stellung nehmen.

Claudia Fischer
Claudia Fischer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter