16.08.2019 14:07 |

Polizei im Nacken

Alko-Lenker rast mit 160 km/h über Tangente

Ein alkoholisierter Lenker ohne Führerschein hat sich Donnerstagfrüh eine Verfolgungsjagd mit einem Motorradpolizisten in Wien geliefert. Dabei raste der 21-Jährige teilweise mit Geschwindigkeiten von mehr als 160 km/h über die Südosttangente (A23), bevor er schließlich anhielt, da er den Beamten der Landesverkehrsabteilung nicht abschütteln konnte.

Der Polizist wurde kurz vor 7 Uhr auf den Mann mit kroatischer Staatsbürgerschaft aufmerksam, weil er ihn bei Lasermessungen mit 139 km/h erwischte, wobei lediglich 80 km/h erlaubt waren. Er nahm die Verfolgung auf und holte den grauen Pkw unmittelbar vor der Abfahrt Handelskai ein, wo er dem Autofahrer zu erkennen gab, dass er ihm folgen solle. Der 21-Jährige ordnete sich daraufhin hinter dem Motorrad ein.

„Hat geglaubt, er kann ihn abhängen“
Anstatt mit dem Polizisten von der Autobahn abzufahren, verriss der Kroate jedoch das Lenkrad nach links und ergriff die Flucht. „Er hat geglaubt, er kann ihn dadurch abhängen. Der Polizist hat es aber auch gerade noch geschafft, auf der Tangente zu bleiben“, sagte Polizeisprecher Harald Sörös.
Der Beamte nahm abermals die Verfolgung des teilweise mit mehr als 160 km/h rasenden Alko-Lenkers auf. Bei der Ausfahrt Kaisermühlen fuhr dieser ohne zu blinken ab und raste in Richtung Kaisermühlendamm weiter. Als er bemerkte, dass er den Polizisten auf dem Motorrad nicht abschütteln konnte, hielt er schließlich an.

Ein Alkomat-Test ergab 1,34 Promille. Bei der mehrminütigen Verfolgungsjagd wurden keine Personen verletzt oder Fahrzeuge beschädigt. Eine Gefährdung für andere Verkehrsteilnehmer habe jedoch bestanden, meinte Sörös. Schließlich habe schon reger Verkehr auf der Tangente geherrscht.

Der 21-Jährige wurde wegen zahlreicher Verwaltungsübertretungen angezeigt. Bereits in der Vergangenheit war er beim Fahren ohne Führerschein und Rasen erwischt worden. Er muss nun mit einer hohen Geldstrafe rechnen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter