15.08.2019 20:00 |

„Krone“ präsentiert“:

Es geht um die Zukunft des Fußball-Business

Am 12. September kommt es in Graz zu einem Gipfeltreffen der Kick-Experten – präsentiert von der „Krone“. Bei dieser Konferenz sind mehr als 40 Redner im Einsatz.

Die „Future of Football Business“-Veranstaltung am 12. September in Graz (Messe) ist die größte Konferenz ihrer Art in ganz Mittel- und Südeuropa. Mehr als 40 Speaker gehen auf die Bühne, mehr als 20 Fußballklubs aus ganz Europa sind dabei – von Sevilla über Chelsea, Bayern München bis hin zu Legia Warschau. Gäste aus 20 Nationen (von Spanien bis Litauen) haben sich bereits angesagt.

Im Mittelpunkt der Konferenz stehen Innovation, Digitalisierung, Internationalisierung, Markenbildung , moderne Infrastruktur und die Entwicklung im Fußballbusiness. In Workshops geben Experten tiefere Einblicke in ganz spezielle Themengebiete wie etwa Change Management im Fußballklub oder das Begeistern neuer Partner und Sponsoren durch Innovationen. Unter anderem sind mit dabei: Georg Pangl (Generalsekretär der European Leagues), Jordan Gardner (amerikanischer Investor, Co-Owner beim dänischen Klub FC Helsingor), Dirk Schluenz (FC St. Pauli), Peter Hambüchen (Borussia Mönchengladbach), Ramón Loarte (FC Sevilla) oder Eirik W. Henningsen (Viking Stavanger).

Im Rahmen der Konferenz wird auch der „Football Innovation Award“ vergeben – fünf Start-ups dürfen auf der Mainstage pitchen. Schon am 11. 9. gibt es zudem den „Sports Business Career Day“ mit allem rund um Aus- und Weiterbildung, Praktika und Jobs im Raiffeisen-Sportpark.

Näheres zur Konferenz und zu den Tickets finden Sie unter: www.futureoffootballbusiness.com.

Michael Jakl
Michael Jakl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen