14.08.2019 15:00 |

Raser in Graz:

Nach Verfolgungsjagd sucht die Polizei Zeugen

Ein 21-jährigen Raser hat sich in der Nacht auf den 4. August in Graz eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert und dabei zahlreiche Personen gefährdet. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Gegen 23. 30 Uhr in der Nacht von 3. auf 4. August wurde eine Zivilstreife auf der Triesterstraße auf einen orange lackierten Ford Focus aufmerksam, der mit offenbar weit überhöhter Geschwindigkeit durch das Ortsgebiet von Graz in Richtung Norden fuhr. Nur mit größter Mühe konnten die Beamten dem noch unbekannten Lenker folgen. Über Funk wurden weitere Streifen zur Unterstützung angefordert. Der zu diesem Zeitpunkt unbekannte Fahrzeuglenker fuhr in der Folge über die Wagner-Jauregg Straße in die Kärntnerstraße und dort weiter Richtung Norden.

Straßensperre ignoriert
Eine in der Kärntnerstraße errichtete Sperre durch zwei Streifenfahrzeuge ignorierte der Flüchtende und fuhr an diesen in sehr geringem Abstand vorbei. Es kam zu keiner Berührung der Fahrzeuge. Schließlich konnte der Fahrzeuglenker an der Kreuzung Kärntnerstraße - Lazarettgürtel durch mehrere Polizeistreifen angehalten werden. Beim Lenker handelte es sich um einen 21-jährigen Grazer. Eine Alkoholisierung des Lenkers lag nicht vor. Er wurde wegen zahlreicher Verwaltungsübertretungen und Gefährdung der körperlichen Sicherheit angezeigt.

Zeugen gesucht
Durch den Vorfall wurden keine Personen verletzt oder Sachen beschädigt. Dennoch hat er viele Personen gefährdet, so die Polizei. Zeugen der gefährlichen Fahrweise des 21-Jährigen bzw. Personen, die durch den Verdächtigen gefährdet wurden, mögen sich mit der Polizeiinspektion Graz-Jakomini unter 059133/6583 in Verbindung setzen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Freitag, 24. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.