14.08.2019 13:17 |

Riesige Rauchwolken

Kreuzfahrtschiff geht auf der Wolga in Flammen auf

Riesige Rauchwolken und lodernde Flammen: Am Dienstag ist ein ausgemustertes Kreuzfahrtschiff auf der Wolga in der Nähe der russischen Großstadt Nischni Nowgorod in Brand geraten. Zum Zeitpunkt des Feuers befanden sich keine Menschen an Bord.

Aufnahmen zeigen, wie eine riesige Rauchwolke über das Oberdeck der Holy Russia emporsteigt. Einsatzkräfte kämpfen vom Land und von einem Löschboot aus gegen das Feuer.

Schiff war kurz vor der Verschrottung
Glücklicherweise befanden sich weder Gäste noch Crewmitglieder an Bord des Dampfers: Das Kreuzfahrtschiff wurde bereits im Jahr 2015 ausgemustert und wartet seitdem nur noch auf seine Verschrottung.

Wieso das Schiff trotz Stilllegung in Brand geraten konnte, ist bisher unklar. Untersuchungen sollen nun Klarheit bringen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Premier League
ManCity bleibt mit Auswärtssieg an Liverpool dran!
Fußball International
Violett weiter in Not
Wieder nix! Austria erzittert nur 2:2 bei Hartberg
Fußball National
Deutsche Bundesliga
Sabitzers Leipziger schlagen Hütters Frankfurter!
Fußball International
Reims in Pole-Position
Sturms Dario Maresic wechselt nach Frankreich
Steiermark
Zweite deutsche Liga
Hinterseer-Tor bei 4:2 von Leader HSV in Karlsruhe
Fußball International

Newsletter