14.08.2019 11:38 |

Notfall in Wien

Bewusstlose Lenkerin: Helfer schlugen Scheibe ein

Einsatz für die Wiener Berufsrettung am Dienstagnachmittag im Wiener Bezirk Rudolfsheim-Fünfhaus. Ein Zeuge hatte die Helfer alarmiert, nachdem er einen Pkw bemerkt hatte, der im Rückwärtsgang immer wieder gegen ein anderes Fahrzeug stieß. Am Steuer wurde eine bewusstlose Lenkerin entdeckt, doch der Wagen ließ sich nicht öffnen …

Nachdem der Zeuge seine Beobachtung bei einer Kreuzung auf der Sechshauser Straße gemacht hatte, alarmierte er gegen 15 Uhr die Einsatzkräfte. Als die Helfer vor Ort eintrafen, fanden sie den Wagen bereits auf einer Verkehrsinsel vor, dort war der Pkw zum Stehen gekommen. Die Sanitäter konnten am Steuer eine bewusstlose Frau entdecken. „Sie dürfte während der Fahrt einen Herzkreislaufstillstand erlitten haben“, hieß es weiter.

„Als letzte Konsequenz“ Scheibe eingeschlagen
Der Wagen war jedoch von innen verschlossen. Aus diesem Grund mussten die Notfallsanitäter gewaltsam in den Pkw eindringen, da höchste Eile geboten war. „Als letzte Konsequenz“, hieß es seitens der Berufsrettung, wurde die hintere Scheibe des Fahrzeuges eingeschlagen.

Die Patientin wurde aus dem Auto gezogen und sofort Wiederbelebungsmaßnahmen eingeleitet. Sie wurde im Anschluss ins Krankenhaus eingeliefert.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Freitag, 24. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.