14.08.2019 11:30 |

Salzburger Nockerln

Royals mussten auf ihre Koffer warten

Die Schwedische Monarchen kamen unprätentiös per Linienflug nach Salzburg und so blühte ihnen ein Schicksal wie allen Normalos.

Gelandet Ein Versteckspiel à la Angela Merkel war beim schwedischen Königspaar Silvia und Carl Gustaf zwar nicht zu erwarten. So zeigte es sich doch bei seinen jüngsten Salzburg-Besuchen (2002, 2008, 2016) äußerst volksnah. Nichtsdestotrotz versuchte man die Monarchen, die die Mozartstadt für Eva O’Neills „Amadeus Weekend“ beehren, bei ihrer Ankunft um 14.15 Uhr auf dem Flughafen abzuschotten. Gelungen ist es nicht. Das Königspaar kam nämlich ganz normal per Linienflug aus Frankfurt und verließ die AUA-Maschine entspannt mit einem Lächeln.

Danach sollte es mit abgedunkelter Limousine direttissima ins Schloss Fuschl gehen, wo die Royals bis morgen, Donnerstag, standesgemäß nächtigen. Allerdings konnte das Sicherheitspersonal ihr Gepäck nicht gleich finden. Nach 20 Minuten Wartezeit endlich aufatmen – die Koffer hatten sich lediglich aufs gewöhnliche Gepäckband verirrt.

Die Monarchen nahmen’s gelassen. Klar, so stand doch Dienstagabend mit Riccardo Muti und den Wiener Philharmonikern im Großen Festspielhaus höchster Kulturgenuss am Programm.

Heute erwartet die gekrönten Häupter Offenbachs „Orphée aux enfers“, sowie ein Galadinner in Schloss Leopoldskron. Veranstaltet wird das Fundraising-Event von der Schwiegermutter der schwedischen Prinzessin Madeleine, Königin Silvias jüngerer Tochter.

Tina Laske
Tina Laske
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg
Freitag, 24. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.