20.000 Euro erbeutet

Drei Jahre Haft für polnischen Serien-Einbrecher

Bei der Einreise in den Schengen-Raum wurde im Mai ein 48-jähriger Pole verhaftet. Dieser wurde per EU-Haftbefehl wegen insgesamt 30 Einbrüchen gesucht. 13 Fälle konnten ihm vor Gericht in Linz, teils durch DNA-Spuren, nachgewiesen werden.

Gemeinsam mit seinem Komplizen soll er mehrere Wohnungen und Einfamilienhäuser in Linz, Wels, Leonding, Urfahr und Oftering ausgeräumt haben. Das Ganze spielte sich im Zeitraum zwischen Oktober 2012 und Mai 2013 und auch von 2017 bis 2019 ab.

20.000 Euro Beute 
Die beiden sollen ihre Opfer gezielt ausgespäht und deren Türen mittels Streichhölzer markiert haben. So konnten sie sicherstellen, dass auch über eine längere Zeit niemand zu Hause war. Das erbeutete Diebesgut (Schmuck und Gold) in Höhe von insgesamt 20.000 Euro verscherbelten sie an einen türkischen Schwarzmarkt-Abnehmer in Wien. Das Rechtskräftige Urteil: 3 Jahre unbedingte Haft.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bei Prevljak-Comeback
Wöber-Debüt bei lockerem 7:1 von Red Bull Salzburg
Fußball National
Nach üblem Rad-Sturz
Basel-Coach Koller wird vorerst NICHT operiert!
Fußball International
„Ein Kind von Rapid“
Fix! Rapid-Verteidiger Müldür wechselt zu Sassuolo
Fußball International
Vergewaltigung?
Enthüllung! Cristiano Ronaldo zahlte Schweigegeld
Fußball International
1. Titel verspielt
Marko Arnautovic scheitert im China-Cup-Halbfinale
Fußball International
Verdacht der Täuschung
Nächste Razzia: Anwalt im Visier der Soko Ibiza
Österreich
Talk mit Katia Wagner
Strache - seine Zukunft nach den Skandalen
Österreich
Tatwaffe Küchenmesser
Mann (54) niedergestochen - Ehefrau festgenommen
Niederösterreich

Newsletter