13.08.2019 09:59 |

Graffiti-Sprayer

Security ertappt dreiste Vandalen auf frischer Tat

Mehrere Graffiti-Sprayer trieben am Montagabend im Bereich eines Innsbrucker Parkhauses ihr Unwesen. Die fünf Vandalen wurden von einem Security, der sofort die Polizei alarmierte, auf frischer Tat ertappt. Beim Eintreffen der Beamten waren noch drei Verdächtige vor Ort. Ein weiterer konnte kurze Zeit später ausgeforscht werden. Die fünfte Person ist noch flüchtig.

Kurz vor 21.30 Uhr erwischte der Sicherheitsmitarbeiter fünf männliche Personen beim Anbringen von Graffitis im Bereich eines Parkhauses in der Innsbrucker Innenstadt und alarmierte die Polizei. „Drei der fünf Personen waren beim Eintreffen der Polizei noch am Tatort. Die Beamten stellten zudem fest, dass zu den Graffitis noch mehrere Feuerlöscher entleert wurden. Eine Spraydose konnte sichergestellt werden“, so die Ermittler.

Verdächtiger in Wohnung ausgeforscht
Die Befragungen führten schließlich zu einem weiteren Beschuldigten (18). Dieser wurde letztlich in einer Wohnung in Innsbruck ausgeforscht. „Der 18-Jährige bestritt gegenüber der Polizei die Tatbeteiligung“, erklären die Ermittler weiter.

Der fünfte Beteiligte konnte bislang nicht ausgemittelt werden.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Werner kommt nicht
Entscheidung gefallen: Bayern sagt RB-Stürmer ab!
Fußball International
Im Alter von 87 Jahren
Österreichs Ski-Pionier Gramshammer verstorben
Wintersport
„Persönliche Gründe“
Vapiano-Chef trat überraschend zurück
Welt
Deutsche Bundesliga
Sabitzer-Show: RB Leipzig demütigt Union Berlin!
Fußball International
Premier League
Fuchs-Klub Leicester luchst Chelsea einen Punkt ab
Fußball International
Frankfurts Matchwinner
„Schrecken war groß“: Kurze Sorge um Hinteregger
Fußball International
Tadic-Show zu wenig
3:3 nach 0:3! Altach mit bärenstarker Aufholjagd
Fußball National
Schlusslicht stärker
Austria enttäuscht wieder: Admira holt 1. Punkt!
Fußball National
Umstrittener Treffer
Schwab-Goldtor! Rapid gewinnt Hit gegen Sturm
Fußball National
„Das ist befremdlich“
„Ibiza-Dosenschießen“ auf SP-Fest sorgt für Wirbel
Niederösterreich
Tirol Wetter
15° / 31°
heiter
12° / 30°
heiter
13° / 30°
wolkenlos
15° / 30°
heiter
15° / 30°
heiter

Newsletter