Rund um die Uhr

In Wien gibt es nun frische Eier aus dem Automaten

Der erste Unterlaaer Biohofladen wurde am Prentlhof (10., Klederinger Straße 169) am Rande von Wien eröffnet. Neben Bioeiern der Vorstadthühner gibt es Bionudeln, Kürbiskernöl, Biosenf und Ketchup sowie andere Bioprodukte aus der Region zu kaufen - und zwar rund um die Uhr! Wieso, washalb, warum? City4U hat die Infos:

Seit diesem Sommer beherbergt der Prentlhof am Rande von Wien rund 350 Biohühner. Diese legen Bioeier, die sofort nach dem Legen im Hofladen angeboten werden, der kürzlich mit hochmodernen Automaten bestückt wurde. Bezahlen kann man mit Bankomat oder auch mit Kreditkarte.

„Mit dem Bio Hofladen haben wir uns einen ganz großen Wunsch erfüllt“, erzählt Markus Sandbichler, Bio Landwirt am Prentlhof, „Kunden haben uns immer wieder angesprochen, dass sie gerne Eier rund um die Uhr kaufen möchten. Diese Idee hat uns so gut gefallen, dass wir sie gleich in die Tat umgesetzt haben.“ 

Mobiler Hühnerstall sorgt für höchste Qualität

Der Prentlhof hat sich bewusst für den Einsatz eines mobilen Hühnerstalls entschieden. Ein derartiger Stall ist quasi ein Wohnmobil für die Hühner, das im zwei Wochen Takt seinen Standplatz ändert. Damit ist gewährleistet, dass die Bio-Hühner immer immer reichlich Auslauf und ständig frisches Gras erhsalten. Die Tiere können Scharren und Picken und bekommen viel Abwechslung im Sonnenschein. Und dabei wird einer Übernutzung des Bodens oder Keimansammlung im Auslauf wöchentlich davonfährt. Die Hühner bekommen ganzjährig Freilauf. Das ist nicht nur gut für die Psyche der Hühner sondern stärkt auch noch das Immunsystem. So beugt man Krankheiten vor und macht ganz nebenbei auch noch die Tiere glücklich.

Historische Wiedereröffnung nach 90 Jahren: Wiener sind begeistert

Der Prentlhof wird bereits in der sechsten Generation von den Nachfahren der Familie Prentl bewirtschaftet. Ein Hofladen war bis vor 90 Jahren immer ein fester Bestandteil des Hofes. Um sich der Zeit anzupassen, wurde jetzt der moderne Hofladen eröffnet, in dem es rund um die Uhr Bioprodukte zu kaufen gibt. „Das Konzept wird jetzt schon sehr gut angenommen, da man auch im Vorbeifahren direkt davor stehen bleiben kann! Seit Juli haben wir geöffnet und verkaufen derzeit schon die Hälfte der Eier - zirka 150 pro Tag. Der Rest wird zu Nudeln verarbeitet und im Einzelhandel angeboten. Wenn der Verkauf so weitergeht, werden wir sicherlich 350 weitere Vorstadthühner am Prentlhof ansiedeln!“, so das Team.

August 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr