10.08.2019 08:14 |

Keine Olympia-Gedanke

Spielberg-Moto-GP: 175 Millionen für große Krönung

Firmen-Boss Stefan Pierer verriet: KTM bleibt bis 2026 in MotoGP. Olympischer Gedanke hat in der Motorrad-Königsklasse null Platz. Daher kann großes Ziel am Ende dieser Periode nur WM-Titel sein.

Bei der Rallye Dakar haben wir auch sieben Jahre für den ersten Sieg gebraucht“, sagt Stefan Pierer. Den die „Krone“ gestern in der Luxus-Hospitality von KTM in Spielberg traf. Dabei vom KTM-Boss erfuhr: „Wir bleiben zumindest bis 2026 in der MotoGP.“ Dann wären die Mattighofener zehn Jahre in der Zweirad-Königsklasse. Wo man sich seit dem Einstieg 2017 stetig der Spitze genähert hat. „Am Anfang waren wir über drei Sekunden pro Runde hinter den Schnellsten“, weiß Sportchef Pit Beirer. In Le Mans war man heuer aber bereits nach 27 Runden insgesamt nur sechs Sekunden zurück. Im gestrigen Spielberg-Training belegte Miguel Oliveira als bester KTM-Fahrer mit 0,4 Sekunden Rückstand auf Márquez Rang sieben. „Wir müssen 15 Jahre gegenüber anderen Herstellern aufholen“, weiß Pierer. Der sich auch dank Top-Partnern wie Red Bull die Motorrad-Königsklasse im Jahr kolportierte 35 Millionen Euro kosten lässt. Die Verlängerung bis 2026 würde also hochgerechnet 175 Millionen Euro kosten.

Bisher 297 WM-Titel
Alles für den großen Traum! „Nur wegen des olympischen Gedankens sind wir nicht dabei“, sagt Pierer. Bis zum Anfang dieser Saison hatte man in allen Motorrad-Sparten zusammen 297 WM-Titel geholt. Der Titel in der kleinsten Klasse Moto3 ist dank WM-Leader Aron Canet in Griffweite. Ein Titel in der Zweirad-Königsklasse MotoGP würde die Bilanz spätestens 2026 krönen.

Markus Neißl, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)