08.08.2019 09:30 |

22 Gramm Heroin

Drogen in Brotlaib versteckt

Am Mittwochnachmittag kontrollierten Ermittler des Kriminalreferats einen 63-jährigen Serben am Vorplatz des Salzburger Hauptbahnhofes. Die Polizisten wurden auf den Mann aufmerksam, weil er auffällig mit einem Brotlaib hantierte.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Im Verlauf der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann in dem Laib 22 Gramm Heroin verstecken wollte. Bei seiner Vernehmung gab der Serbe an, die Drogen in Wien gekauft zu haben, um sie in Salzburg weiterzuverkaufen. Das Heroin wurde sichergestellt. Der Mann wird, nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Salzburg, auf freiem Fuß angezeigt. Die Ermittlungen zur genauen Herkunft und den eventuellen Abnehmern sowie zur Qualität und dem Wert des Suchtmittels dauern noch an.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 29. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)