04.09.2019 14:56 |

O‘ Zopft is!

Die schönsten Flechtfrisuren für die Wiesn-Party

Die Wiesn-Zeit steht vor der Tür und somit auch die Frage nach der perfekten Flechtfrisur. Denn wenn in Wien in Dirndl und Lederhose wieder gefeiert wird, sind trendige Flechtlooks das absolute Must-have. Pantene Pro-V hat schon mal vorgeflochten und für Markenbotschafterin Palina Rojinski sowie Influencerinnen Luana und Serlina jeweils passende Flechtfrisuren für ihre verschiedenen Haartypen kreiert. Die wunderschönen Flechtlooks sind mit einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitungen perfekt zum Nachstylen zu Hause geeignet!

Seitlich geflochtener Waterfall Braid

Step 1: Haare nach der Wäsche über eine Rundbürste trocken fönen. Im Anschluss einen Seitenscheitel ziehen und eine etwa fünf Zentimeter breite Partie vorne abteilen. Bevor man beginnt, werden zwei Strähnen aus der abgeteilten Partie verknotet und mit einem Haargummi fixiert, sodass eine neue Strähne entsteht. Diese neue Strähne wird dann die mittlere Strähne des holländischen Zopfes, der am Haaransatz entlang bis zum Ohr geflochten wird.

Step 2: Auf Höhe des Ohres wird die holländische Flechtung zu einer Wasserfallflechtung: Dafür wird beim Flechten nur auf einer Seite weiteres Haar hinzugefügt und von oben in die Flechtung integriert. So wird weiter geflochten, bis man eine Art Haarkrone hat, die um den Hinterkopf herumführt.

Step 3: Sobald man mit der Flechtung auf Höhe des linken Ohres angekommen ist, wird kein weiteres Haar von außen dazu genommen und der Zopf ganz klassisch nach unten weitergeflochten. Das Zopfende mit einem kleinen, durchsichtigen Haarband fixieren.

Step 4: Das übrige Deckhaar mit einem Lockenstab locken. Dann das Haargummi durchschneiden und entfernen. So entsteht schönes Volumen am Haaransatz. Wer mag, kann die Flechtung noch etwas größer gestalten, indem er leicht an den Außenseiten der Flechtung zieht. Zum Schluss die Frisur mit ein wenig Haarspray fixieren: Fertig ist der Waterfall Braid mit Wow-Effekt!

Hoher Dutt mit Flechtdetails

Step 1: Nach dem Fönen das Haar auf Höhe der Ohren in zwei Partien aufteilen und mit je einem Haargummi am Oberkopf fixieren. Dort wo das Haar mit Haargummis fixiert wird, sitzt auch später der Dutt.

Step 2: Anschließend ein Duttkissen hinter den vorderen Zopf legen und mit einem Stielkamm den Zopf sauber über das Duttkissen kämmen und vor dem hinteren Zopf mit Haarnadeln fixieren. Den Rest dieser Partie seitlich um das Duttkissen wickeln und ebenfalls fixieren. Von dem hinteren Zopf zwei kleinere Strähnen jeweils links und rechts seitlich abteilen - diese werden später geflochten. Das restliche Haar so um das Duttkissen positionieren, dass dieses nicht mehr zu sehen ist, und entsprechend mit Haarnadeln fixieren.

Step 3: Im nächsten Schritt werden die zwei Strähnen, die links und rechts seitlich rausgelassen wurden, zu zwei Zöpfen geflochten und mit einem durchsichtigen Haargummi fixiert. Wer mehr Flechtdetails im Dutt haben möchte, kann vorher mehr als 2 Strähnen abteilen und dementsprechend mehr Zöpfe flechten. Hier sollte man darauf achten, dass immer genug Haar übrig ist, um das Duttkissen zu verbergen.

Step 4: Die beiden Zöpfe nun jeweils nach vorne hin am unteren Rand des Dutts herumführen und mit Haarnadeln fixieren. Dabei darauf achten, dass die Zopfenden nicht mehr zu sehen sind. Das Ganze zum Schluss noch mit ein wenig Haarspray fixieren und fertig ist der Dutt mit kunstvollen Flechtdetails.

Seitliche Fischgrätenzopf

Step 1: Mit einem Stielkamm einen Seitenscheitel ziehen. Aus der größeren Haarpartie am Oberkopf zwei Strähnen abteilen. Auf Höhe des Ohres von außen je eine dünne Strähne hinzunehmen, diese diagonal über die nebenliegende Strähne legen und mit der äußeren Strähne zusammenführen. Dasselbe wird auf der anderen Seite wiederholt.

 Step 2:Weiterhin von außen je eine dünne Strähne hinzunehmen, diese über die nebenliegende Strähne legen und mit der äußeren Strähne zusammenführen. Dabei darauf achten, dass die Strähnen, die von außen hinzugefügt werden, immer ungefähr gleich dünn sind, damit der Fischgrätenzopf schön gleichmäßig wird. Die Flechtung soll seitlich hinter dem Ohr entlanggehen, das heißt, auf einer Seite werden die dünnen Strähnen, die hinzugefügt werden, um den Hinterkopf herumgeführt, um sie in den Zopf einzuflechten. So weiter machen, bis das Deckhaar in den Fischgrätenzopf eingeflochten ist.

Step 3: Für die Längen bleibt das Prinzip gleich, aber die dünnen Strähnen werden nun von der Außenseite der Strähnen des bestehenden Zopfes abgeteilt. Das Schöne an dieser Frisur: Je nachdem, wie dick bzw. dünn die Strähnen sind, die hinzugefügt werden, variiert das Fischgrätenmuster. Den Zopf am Ende mit einem durchsichtigen Haargummi zusammenbinden und fertig! Tipp für mehr Volumen: den Zopf etwas auflockern, indem man leicht an den Außenseiten des Zopfes zieht.

Die Flechtkrone

Step 1: Einen Mittelscheitel bis in den Nacken ziehen. Links und rechts des Mittelscheitels im Nacken ansetzen und nach vorne hin zwei holländische Zöpfe flechten. Diese Flechttechnik unterscheidet sich von der französischen Flechtung („Bauernzopf“) dadurch, dass die Strähnen beim Flechten untereinander statt übereinandergelegt werden.

Step 2: Für den Undone-Look nicht das gesamte Haar in die Flechtung integrieren, sondern ab Höhe der Ohren einzelne Strähnen locker rausfallen lassen. Die beiden Zöpfe am Kopf entlang bis auf Höhe des Mittelscheitels weiterflechten. Anschließend die Zöpfe normal weiterflechten und die Enden mit einem durchsichtigen Haargummi fixieren.

Step 3: Die beiden Zöpfe über den Mittelscheitel führen und die beiden Enden jeweils hinter der bestehenden Flechtung mit Haarnadeln befestigen und so die Zopfenden „verstecken“. Zum Schluss die Frisur mit etwas Haarspray fixieren.

Tipp für alle Wiesn-Frisuren:
Sichtbar gesundes, glänzendes Haar ist die Grundvoraussetzung für jeden schönen Flechtzopf, denn abstehende, splissige Härchen lassen selbst den aufwendigsten Look nur halb so gut aussehen. Entscheidend ist daher die richtige Pflege bestehend aus Shampoo und Pflegespülung einer Pflegeserie, abgestimmt auf den jeweiligen Haartyp!

beautypress.de/krone.at

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Higuain platzt Kragen
Tritt gegen Betreuer & Bande: Juve-Star rastet aus
Video Fußball
Tipp für den Gegner
Kurios! Rosenborg einmal dank LASK-„Vize“ Meister
Fußball International
Bei Überprüfung
Sauerstoffschlauch explodierte: Arbeiter verletzt
Niederösterreich
Mateschitz jubelte mit
Dank Salzburg: Leidenszeit nach 2106 Tagen vorbei!
Fußball National

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter