07.08.2019 13:05 |

Bei Saalfelden

Wieder ein schwerer Unfall auf der B311

Auf der Pinzgauer Straße (B311) hat es erneut ordentlich gekracht: Bei Weikersbach (Gemeinde Saalfelden), kurz vor der Gärtnerei Schweighofer, kollidierten am Mittwoch gegen 10.30 Uhr die Fahrzeuge eines polnischen Urlauberpaares und eines Einheimischen seitlich frontal.

„Der Pinzgauer klagte über Schmerzen im Halswirbel- und Brust-Bereich und musste mit dem Alpin Heli 6 ins Krankenhaus Zell am See gebracht werden. Die Urlauber aus Polen sind relativ glimpflich davongekommen, wir haben sie mit dem Rettungswagen ins selbe Spital gebracht“, berichtet Einsatzleiter Andreas Mayer vom Roten Kreuz.

Die B311 war für Aufräumarbeiten rund 50 Minuten lang gesperrt. Der Verkehr wurde zwischenzeitlich über einen angrenzenden Radweg umgeleitet.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen