Medizin-Aufnahmetest:

1056 Bewerber,aber nur 180 Studienplätze

1056 Medizinbegeisterte absolvierten im Design Center in Linz den Medizinaufnahmetest. 180 von ihnen bekamen gestern die erfreuliche Nachricht, den Test bestanden zu haben. Für die Restlichen heißt es nun, den Plan B aus der Schublade zu kramen. Das Bachelorstudium „Medical Engineering“ bietet eine Alternative.

Bei 180 jungen Menschen knallten gestern die Sektkorken: Sie haben den Medizinaufnahmetest in Linz erfolgreich absolviert und sind ihrem Traum, Arzt zu werden, einen Schritt näher. 120 davon müssen die ersten vier Semester in Graz absolvieren und stoßen dann zu ihren Kollegen in Linz. Von den 135 Plätzen für Österreicher sind 103 aus OÖ.

24 Landsleute unter Top 30
Unter den Top 30 der Testabsolventen finden sich 24 Landsleute wieder. Vor allem junge Frauen sehen ihre Berufung in der Medizin. Von den angehenden Studenten sind 58 Prozent weiblich. Auch bemerkenswert, 39 Prozent der Testteilnehmer sind heuer bereits mindestens zum zweiten Mal zu dem Auswahlverfahren angetreten.

„Heilen durch Linzer Ingenieurskunst“
Für all jene, die diesmal den Test (wieder) nicht bestanden haben, soll das neu konzipierte Bachelorstudium „Medical Engineering“ als Alternative dienen. Das ist ein interdisziplinärer Lehrgang, in dem Forschende aus dem Linz Institute of Technology (LIT) und der Medizinischen Fakultät ihr Wissen bündeln.

Philipp Zimmermann, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 14. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.