05.08.2019 15:35 |

Gut Aiderbichl:

Dromedare begeistern Besucher in Henndorf

Ein ungewöhnlicher Anblick erwartet Besucher des Gnadenhofes Gut Aiderbichl in Henndorf. Denn ab sofort leben dort vier Dromedare. Die verschmusten „Wüstenschiffe“ zogen von einer deutschen Kamelfarm nach Salzburg und sorgen hier für große Begeisterung.

Eigentlich sind die vom Menschen als Last- und Reittiere bekannten Riesen in Asien, Nordafrika und im Arabischen Raum beheimatet. Doch vier der Dromedare verschlug es auf Umwegen nach Henndorf. Eine deutsche Kamelfarm konnte das Quartett nicht behalten, daher beschloss Aiderbichl-Chef Dieter Ehrengruber, die einhöckrigen „Wüstenschiffe“ auf Lebenszeit aufzunehmen. Auch Cheftierpflegerin Eva Zach zeigt sich angetan von der Ruhe und Gelassenheit, die die verschmusten Tiere ausstrahlen. Die 25-jährige Matriarchin und ihre drei jüngeren Mitbewohner lebten sich rasch am Hof ein. Nur wenn es regnet, ziehen sich die sanften Riesen in ihren Hofstall zurück.

S. Steinkogler

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen