04.08.2019 13:44 |

Mit 1,44 Promille

Alko-Lenkerin (44) prallte gegen Brückengeländer

Eine 44-jährige alkoholisierte Lenkerin ist Samstagabend in Saalfelden im Pinzgau mit ihrem Wagen gegen ein Brückengeländer geprallt. Durch die Wucht der Kollision wurde das Fahrzeug wieder auf die Straße katapultiert und blieb auf dem Dach liegen. Die Frau wurde von der Feuerwehr aus dem Auto befreit uns ins Spital gebracht

Die Frau war mit ihrem Fahrzeug auf einem Verbindungsweg in den Straßengraben geraten. Dabei fuhr sie rund 20 Meter den Straßengraben entlang und kollidierte anschließend mit einem Brückengeländer. Das Auto wurde dadurch wieder auf die Straße katapultiert und blieb auf dem Dach liegen. Die Lenkerin wurde im Wrack eingeklemmt und mit schwerem Gerät von der Freiwilligen Feuerwehr Saalfelden befreit. Ein durchgeführter Alkomattest ergab einen Messwert von 1,44 Promille.

In Oberndorf im Flachgau verunfallte in der Nacht auf Sonntag ein 25-jähriger Alkolenker mit 1,22 Promille. Der Mann aus der Stadt Salzburg war nach dem Besuch des Hallwanger Waldfestes mit seinem Auto auf der B 156 von Richtung Salzburg kommend in Richtung Lamprechtshausen unterwegs.

Unmittelbar nach der Kreuzung Oberndorf Süd prallte der Alkolenker mit dem Wagen rechts gegen die auf der dortigen Brücke befindlichen Leitblanke und kam dabei ins Schleudern. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Unfalllenker konnte sich selbst aus dem Auto befreien. Er wurde in das Krankenhaus Oberndorf eingeliefert. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen