03.08.2019 09:00 |

Prozess in Salzburg

Gastwirt soll Kellnerin K.-o.-Topfen gegeben haben

Die Vorwürfe gegen den türkischen, mittlerweile ehemaligen Gastronomen aus der Stadt Salzburg wiegen genauso schwer wie sein Vorleben: Elf Einträge weist sein Strafregister auf. 2012 wurde er wegen Vergewaltigung verurteilt – auch damals waren K.-o.-Tropfen im Spiel. Er leugnet jedoch den Vorwurf der Vergewaltigung.

„Es war einvernehmlicher Sex“, erklärte der Mann in gebrochenem Deutsch. Der Vorfall ereignete sich in den frühen Morgenstunden des 19. März im mittlerweile geschlossenen Lokal des Türken in der Bahnhofsgegend. Das mutmaßliche Opfer gab an, angeheitert, aber nicht betrunken gewesen zu sein. Dennoch habe sie ein Blackout gehabt, so die damals 17-Jährige. Halb benebelt habe sie mitbekommen, wie der Angeklagte sich an ihr vergangen habe.

Staatsanwältin Sandra Wimmer warf dem Mann vor, er habe der jungen Frau K.-o.-Tropfen verabreicht. Am nächsten Tag wurden im Blut und Urin Benzodiazepine festgestellt – starke Beruhigungsmittel.

Der 50-Jährige sagte hingegen, die Kellnerin habe sich selbst ausgezogen und hingegeben. Sie habe danach sogar das Geld nachgezählt, das sie für den Bardienst erhalten hatte, so Verteidiger Christoph Mandl: „Das macht man nicht nach einer Vergewaltigung.“

Zudem unterstellten der Angeklagte, der in U-Haft sitzt, und ein Mithäftling, der als Zeuge vorgeführt wurde, der 17-Jährigen Drogenkonsum. Diese wurde unter Ausschluss der Öffentlichkeit befragt und soll laut Prozessbeteiligten zu den Drogenvorwürfen geschwiegen haben. Der Prozess wurde zur Einholung eines ergänzenden Gutachtens vertagt.

Wolfgang Fürweger
Wolfgang Fürweger

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Duell mit Mattersburg
LIVE: WAC mit Blitzstart - Leitgeb trifft früh
Fußball National
Die Deutschland-Spiele
LIVE: Dortmund im Torrausch, Glasner auf Siegkurs
Fußball International
Southampton-Liverpool
LIVE: Ex-„Bulle“ trifft zum Ärger für Hasenhüttl
Fußball International
Nach Stotterstart
Es brodelt! Kabinen-Ärger & Geldstrafe bei Bayern
Fußball International
4. Bundesliga-Runde
LIVE: Salzburg kommt - gelingt SKN die Sensation?
Fußball National
Völlig verrückt
Skurriler Werbespot mit Ronaldo sorgt für Aufsehen
Fußball International
Nach Messi-Fehlen
Barcas Albtraumbeginn: Auch Suarez fällt lange aus
Fußball International
Entscheidung gefallen
Sane-Transfer? Jetzt kommt klare Bayern-Ansage
Fußball International
Polizist attackiert
Frequency: Kalte Nächte machen Fans zu schaffen
Niederösterreich
Wende in Seifenoper
Zidane verspricht: „Wenn Bale bleibt, spielt er“
Fußball International

Newsletter