02.08.2019 13:37 |

In Indien

Siebenjähriger Bub mit 526 Zähnen im Kiefer

Mit Schmerzen im Kiefer ist ein siebenjähriger Bub in einem indischen Krankenhaus erschienen. Aus einem Routinefall wurde jedoch rasch eine medizinische Sensation: Der Kleine litt unter einer seltenen Form des Tumorwachstums, bei dem zahnähnliche Wucherungen auftreten. Und zwar Hunderte davon. 

Fünf Stunden lang benötigten Ärzte des Saveenthe Dental Hospitals in Chenai, um die Kiefertasche mit den Mini-Zähnen zu leeren. „Wir fanden insgesamt 526 Zähne in einer Größe von 0,1 bis zu 15 Millimeter. Sogar der kleinste davon hatte eine Krone, Wurzel und Zahnschmelz“, erklärte der leitende Zahnchirurg Dr. Ramani. Die Operation fand unter Vollnarkose statt, nach drei Tagen konnte der Bub das Krankenhaus wieder verlassen. 

Seit Jahren geschwollenes Kiefer
Der Siebenjährige dürfte schon seit Jahren mit Kieferschwellungen und entsprechenden Schmerzen gelebt haben. Behandlungen verweigerte er, erst ein Röntgenbild zeigte die seltene Kiefererkrankung. Der Bub habe nach dem Eingriff nun eine „gesunde Anzahl von 21 Zähnen“.

Das Team um Ramani habe danach aber erst einmal alle entfernten Stücke analysiert, bevor es mit dem Fund an die Öffentlichkeit ging. Die 526 Zähne hatten demnach ein Gewicht von insgesamt 200 Gramm.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Verbal verunglimpft
Larsson trat zum 2. Mal bei Helsingborg zurück!
Fußball International
ÖVP, FPÖ & SPÖ einig
Durchschnittspensionisten: 30 Euro mehr ab 2020
Österreich
„El Nino“ hört auf
Spanien-Goalgetter Torres beendet seine Karriere
Fußball International
„Ablenkungsmanöver“
Kopftuchverbot-Ausweitung: Massive Kritik an ÖVP
Österreich
Überraschende Aussage
Ismael: Keine Verschiebung? „Sehe es als Vorteil“
Fußball National
Auf Pfeiler zugerast
Box-Superstar Fury spricht über Selbstmordversuch
Video Sport-Mix

Newsletter