02.08.2019 10:28 |

Dafür viele Selfies

Festspiel-Gala heuer ohne Societylöwen

Im Vorjahr tanzten zur Gala-Soirée der Festspiele Societygrößen wie Thomas Gottschalk an. Donnerstag war’s, was Promis betraf, eher eine Flaute. An der 750 Euro teuren Karte wird’s wohl kaum gelegen sein. Vielleicht war’s einfach nur falsches Timing.

Umso engagierter zeigten sich die 200 Gäste rund um Unternehmer Reinhold Würth oder Michel Janneau von Roederer. Klar, so galt es doch die Jugendarbeit der Festspiele zu unterstützen. „Wir planen fürs Jubiläum 2020 mit den Festspielen durch ganz Salzburg zu ziehen, dafür braucht es Spender“, so Präsidentin Helga Rabl-Stadler.

Um die Großzügigkeit anzukurbeln, wurde ein exklusives Programm geboten. Während Sternekoch Bobby Bräuer mit Grüll Kaviar, Hummer oder Seeteufel dem Gaumen schmeichelte, boten Festspielkünstler wie „Simon Boccanegra“ Luca Salsi, „Orpheus“ Joel Prieto oder „Salome“ Asmik Grigorian musikalischen Hochgenuss. Die Opernstars waren bestens gelaunt und schossen eifrig Selfies. „Es macht Spaß, gemeinsam bei so einer Gala aufzutreten“, verriet Rosa Feola. Die Ausgelassenheit beflügelte. Janneau überlegte schon, ob er den Sponsorvertrag nicht für die Ewigkeit verlängert.

Tina Laske
Tina Laske

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
krone.at-Gewinnspiel
Hammer-Trick! Jungspund Kevin zaubert ganz allein
Video Fußball
Navas vor Abschied
Real-Torwart bittet um Freigabe: Wechsel zu PSG?
Fußball International
krone.at-Sportstudio
LASK-Stichelei gegen Rapid ++ PR-Chefin Wurf-Opfer
Video Show Sport-Studio
Supercomputer sicher
Gigantenduell: Messi ist doch besser als Ronaldo
Fußball International

Newsletter