01.08.2019 20:00 |

60 Soldaten in Rußbach

Bau der „Aushilfs“-Brücke hat nun begonnen

60 Soldaten des Pionierbataillon 2 stehen heute den vierten Tag im Assistenzeinsatz in der vom Hochwasser betroffenen Gemeinde Rußbach. Die letzten Teile der Behelfsbrücke wurden heute durch die schweren Heeres-Lkw angeliefert und dem Baubeginn steht nichts mehr im Wege.

Zuerst werden zwei Fundamente für die Ersatzbrücke an den beiden Ufern des Rußbach errichtet und im Anschluss erfolgt der Beginn des Zusammensetzens der D-Brücke. 

Die Brücke soll laut Zeitplan bis Mittwoch, 7. August, fertiggestellt, einstöckig und einspurig sein. Mit einer Ampelregelung wird die Straßenverbindung am Pass Gschütt wiederhergestellt. Die Tragfähigkeit ist von Statikern des Landes Salzburg vorgegeben und wird mit zirka 38 Tonnen beziffert.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen