01.08.2019 17:30 |

Am helllichten Tag

Einbrecher hatte es auf betagte Opfer abgesehen

Im Oktober trieb ein Einbrecher in der Stadt Salzburg und in umliegenden Gemeinden sein Unwesen. Der 23-jährige Rumäne stieg tagsüber über Balkone und offene Fenster bei seinen Opfern zuhause ein und nahm mit, was er zu Geld machen konnte. Dabei hatte er es besonders auf betagte Alleinstehende abgesehen.

Dass seine Opfer während seiner Einbrüche zuhause waren, störte den dreisten Dieb nicht. In zwei Fällen musste er ohne Beute abziehen: Eine 91-Jährige vertrieb den Einbrecher mit ihrem Gehstock, eine 93-Jährige schlug ihn durch Schreie in die Flucht. Der Täter ging sogar so weit, dass er einer Dame während des Mittagsschlafs den Goldschmuck von den Fingern riss. Bei einem Bauernhof in St. Leonhard in der Gemeinde Grödig kam es zu einer Auseinandersetzung mit dem Landwirt: Der Einbrecher raubte ihm gewaltsam die Geldtasche. 

Mit Hilfe von DNA-Spuren und Personenbeschreibungen gelang es der Polizei den Täter auszuforschen. Der Beschuldigte wurde im Juli nach Österreich ausgeliefert, davor saß er wegen Raubes in Deutschland in Haft. Mit der Beute finanzierte er seine Spiel- und Drogensucht, sagte er gegenüber der Polizei. Die Höhe des Gesamtschadens dürfte sich auf mehrere tausend Euro belaufen. Der 23-Jährige befindet sich in der Justizanstalt Salzburg in Untersuchungshaft.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen