27.07.2019 20:00 |

Zwei Leichtverletzte

Pkw überschlugen sich auf der Inntalautobahn

Riesiges Glück hatten die Beteiligten an einem schweren Verkehrsunfall am Samstag kurz vor 12 Uhr auf der Inntalautobahn bei Kramsach.

Ein 57-jähriger Tscheche war mit seinem Pkw auf der A 12 in Richtung Innsbruck unterwegs. Er hatte kurz zuvor eine Pause wegen Übelkeit eingelegt und wollte noch mit seinem 12-jährigen Sohn im Auto bis Innsbruck fahren. Kurz nach Kramsach wurde ihm jedoch abermals übel und schwarz vor Augen, er verlor kurz das Bewusstsein.

Der Pkw geriet daraufhin über den linken Fahrbahnrand hinaus, kollidierte mit der Betonleitwand und wurde  auf die Fahrbahn zurückgeschleudert. Dabei traf der Wagen das linke hintere Eck eines Pkw, den eine 54-jährige Deutsche lenkte. Bei dieser Kollision kamen beide Fahrzeuge ins Schleudern und überschlugen sich. Dabei wurde auch der Pkw eines Dänen (50) getroffen, der auf der rechten Spur gefahren war.

Dem Dänen gelang es, seinen Pkw auf dem Pannenstreifen quer zur Fahrtrichtung zum Stillstand zu bringen. Der Pkw der deutschen Lenkerin geriet jedoch über den rechten Fahrbahnrand und kam in der angrenzenden Böschung auf der linken Seite liegend zum Stillstand. Das Auto des Tschechen kam auf den Rädern, quer zur Fahrbahn, auf dem ersten Fahrsteifen und Pannenstreifen zum Stehen.

Wie durch ein Wunder  erlitten lediglich der Bub und die deutsche Lenkerin leichte Verletzungen. Der Bub und sein Vater - wegen des gesundheitlichen Problems - sowie die Deutsche  wurden ins Krankenhaus gebracht.

Die A 12 war an der Unfallstelle kurzzeitig total gesperrt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
5° / 20°
wolkig
4° / 20°
wolkig
3° / 17°
heiter
7° / 21°
wolkig
6° / 20°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter