27.07.2019 15:43 |

Schwerverletzt

Bub (9) stürzt während Streit von Balkon

Eine dramatische Szene spielte sich in Grödig-Fürstenbrunn im Flachgau am Samstag ab: Bei einem Streit mit einem anderen Jugendlichen stürzte ein neunjähriger Bub über das Balkonmeter ab. Schwerverletzt und unter Schock stehend wurde das Kind mit dem Rettungshubschrauber ins  ins Kinderspital des Landeskrankenhauses Salzburg gebracht.

Die zwei Buben haben sich am Samstag auf dem Balkon eines Wohnhauses gestritten, als einer der beiden plötzlich über das Geländer stürzte. Durch den heftigen Aufprall brach sich der Junge den Arm. 

„Auch wenn das Kind nicht weit abstürzte, es dürfte rund ein Meter gewesen sein, stand es unter Schock und hatte sicherlich große Schmerzen am Arm“, heißt es von Seiten der Einsatzkräfte des Roten Kreuzes, die den Jungen vor Ort versorgten. Mit dem Rettungshubschrauber wurde der Neunjährige schließlich in das Kinderspital gebracht.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Mai 2021
Wetter Symbol