27.07.2019 10:43 |

Obertauern

Arbeitsunfall fordert einen Schwerverletzten

Ein verhängnisvoller Tritt ins Leere: Ein 61-jähriger Arbeiter hat sich am Freitag in Obertauern im Pongau schwer verletzt. Rückwärts stürzte der Mann auf den harten Fliesenboden.

Der 61-jährige Arbeiter aus Oberösterreich war am Freitagabend in einem Hotel in Obertauern gerade dabei, die Akustikdecke im zweiten Stock zu montieren. Gemeinsam mit zwei Helfern versuchte er, das Vlies am Schaumstoff der Decke zu halten, um dadurch die genaue Größe zu ermitteln.

Sturz in das erste Stockwerk

Alle Arbeiter standen dabei auf Schalungsplatten. Nach eigenen Angaben stieg der Oberösterreicher dann aber einen Schritt rückwärts, wodurch er unglücklicherweise komplett ins Leere trat und in den ersten Stock auf den dortigen Fliesenboden fiel.

Der schwer verletzte Arbeiter wurde nach der Erstversorgung des Roten Kreuz Mauterndorf mit dem Hubschrauber Martin 1 ins Krankenhaus Schwarzach überstellt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen