Talk zu Marslandung

Gruber: „China überholt uns, wenn EU nichts tut“

Der „große Schritt“ für die Menschheit ist 50 Jahre her: Die Weltraummission Apollo 11 und die Landung am Mond 1969 bleiben unvergessen. Im krone.tv-Studio spricht der Wiener Physiker Werner Gruber mit Moderator Gerhard Koller darüber, wie ein vereintes Europa zum Mars fliegen könnte und von welchen eigens für die Mond-Mission entwickelten Innovationen wir heute noch profitieren. Mit dabei natürlich auch eine Prise Eigenwerbung für sein Krone-Mondlandung-Magazin.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Video Show Krone-Talk

Er macht immer das zum Thema, was ganz Österreich gerade beschäftigt: Gerhard Koller im „Krone“-Talk mit Politikern und Experten.

Zur Show

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter