24.07.2019 14:50 |

Dank Videoüberwachung

Drei Salzburger nach Handtaschenraub gefasst

Mithilfe von Lichtbildern aus einer Videoüberwachungskamera konnten drei Salzburger (24, 25, 29) nun überführt werden. Sie werden beschuldigt, am 18. März eine Passantin beraubt zu haben. Sie sind nicht geständig. 

Die drei Männer sollen im März eine 30-jährige Frau in Salzburg-Lehen nach einer Bankomatbehebung überfallen haben. Sie wurde gegen ihr Auto gestoßen und die Einheimischen entrissen ihr brutal die  Handtasche. Mehrere Zeugen versuchten noch, die Flüchtenden zu verfolgen, konnten diese jedoch nicht mehr einholen. Nach zirka 80 Meter warfen die Männer die Handtasche weg, nachdem sie die Geldtasche sowie einen MP3-Player herausgenommen hatten.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol