23.07.2019 19:30 |

Schrecklicher Unfall

Kinder brachen durch Kuppel: schwer verletzt

Laut ersten Informationen seien Dienstagnachmittag zwei spielende Kinder durch die Lichtkuppel eines Hauses auf der Innsbrucker Haller Straße gebrochen und rund 4,60 Meter abgestürzt. 

Dienstagnachmittag soll sich der fatale Unfall auf der Terrasse eines Firmengebäudes in Innsbruck abgespielt haben. Im Haus befinde sich ein Spielplatz. Laut ersten Informationen sollen dort zwei Kinder aus der Mongolei im Alter von 6 und 11 Jahren beim Spielen über eine Eisenabsperrung geklettert, durch eine Lichtkuppel aus Plastik gebrochen und 4,60 Meter in ein Geschäft abgestürzt sein.

Schwer verletzt
„Beide Kinder wurden schwer verletzt. Im Moment wissen wir noch nicht, ob sie beaufsichtigt waren oder nicht“, sagt ein Polizist auf „Krone“-Nachfrage. Die Ermittlungen seien nun vom Kriminalreferat übernommen worden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
5° / 19°
stark bewölkt
5° / 18°
stark bewölkt
2° / 17°
heiter
8° / 18°
stark bewölkt
8° / 17°
wolkig
Newsletter