23.07.2019 17:41 |

Bad Hofgastein

Flüchtiger Häftling als Einbrecher festgenommen

In der Nacht auf den 15. Juli 2019 war ein zunächst unbekannter Täter in ein Hotel in Bad Hofgastein eingebrochen und hatte aus dem versperrten Barbereich Alkohol, Zigaretten und eine Handvoll Wechselgeld erbeutet.

Am Dienstagnachmittag nahm nun die Polizei in Bad Hofgastein einen 21-jährigen Häftling aus dem Pongau fest, der nach einem Freigang nicht mehr in die Justizanstalt Ried im Innkreis zurückgekehrt war. Die Beamten befragten den jungen Mann auch zum Hoteleinbruch in der vergangenen Woche, woraufhin der flüchtige Gefangene ein Geständnis ablegte. Er wurde in die Justizanstalt in Puch-Urstein eingeliefert.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Abend der Superlative
Rammstein: Feuer-Inferno im Ernst-Happel-Stadion
City4u - Szene
Hier im Video
Irre: Ribery in Florenz wie Rocky präsentiert
Fußball International
Beschwerde erhoben
Ort wehrt sich gegen Zuzug muslimischer Familie
Niederösterreich
Wie geht es weiter?
Hosiner: „Es jagt mich sicher niemand davon!“
Fußball National

Newsletter