23.07.2019 14:00 |

„Mehr Qualität“

Meinungen zum Touristen-Ansturm in Salzburg

Der Touristen-Ansturm auf die Stadt Salzburg lässt die Wogen hochgehen. Salzburgs Stadt-Chef Harald Preuner teilt die Bedenken von Altstadt-Bewohnern, Touristikern und Fremdenführern. Gefordert wird eine Entwicklung hin zu mehr Qualitätstourismus und eine bessere Zusammenarbeit zwischen Reisebüros und lokalen Touristenführern.

Die Touristen-Lawine in der Stadt Salzburg wird immer mehr zum Thema. Rund 6,5 Millionen Gäste kommen im Schnitt pro Tag in die Altstadt. So wichtig der Tourismus für die Mozartstadt auch ist, die stetig steigende Anzahl an Reisenden stellt die Einheimischen sowie die städtische Infrastruktur vor Herausforderungen. Wir haben mit Betroffenen gesprochen.

Wolfgang Weber
Wolfgang Weber

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bei SPÖ-Familienfest
„Ibiza-Dosenschießen“: Aktion nicht abgesprochen
Niederösterreich
Guter Start, aber:
Österreicher-Klub Aue beurlaubt „vorerst“ Trainer
Fußball International
Nach blutender Wunde
„Keinerlei Brüche“ - Entwarnung bei Rapids Dibon
Fußball National
Joao Felix verzaubert
Atleticos neues Juwel legt unglaubliches Solo hin
Fußball International

Newsletter