selbertun.at

Online-Infos über Angebote für die Krebsnachsorge

3600 Krebsneuerkrankungen werden jährlich in Oberösterreich gezählt. Für die Patienten gibt es, so Vize-LH Christine Haberlander, „eine erstklassige onkologische Versorgung“. Für all jene, die darüber hinaus Therapien wünschen, bietet das Ordensklinikum Linz eine Online-Plattform mit 50 ausgewählten Experten an.

„Seit Juni ist selbertun.at online und verzeichnete 1800 Zugriffe“, sagt Sigrid Miksch, Leiterin der Krebsakademie am Ordensklinikum. Dort wurden auch alle auf der Plattform gelisteten Experten aus den Bereichen Ernährung über Psychologie, Komplementärmedizin, bis zu Glaubensfragen ausgebildet.Jährlich müssen sie an der Krebsakademie Fortbildungen absolvieren.

Mit dem einzigartigen Angebot will man auch Scharlatanen, die entgegenwirken. „Diese nutzen die Ausnahmesituation der Krebspatienten aus und machen daraus Profit. Etwa mit einem Krebszellen fressenden Jogurt aus der Mongolei für 350 Euro, Petroleum-Trinkkuren oder Bleichmitteln zum Einnehmen“, so die stellvertretende ärztliche Direktorin des Krankenhauses der Barmherzigen Schwestern, Elisabeth Bräutigam. Dabei ist das Selbst-Aktiv -Werden für die Krebspatienten so wichtig. Ansgar Weltermann vom Turmorzentrum Linz: „Solche zusätzlichen Angebote anzunehmen hat schon einen Einfluss auf das Überleben.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Oberösterreich

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen