14.07.2019 12:29 |

StrongmanRun

Berni Gruber rutscht auf Rang zwei

Zehn Tonnen Schlamm, 20 kreative Hindernisse und viel Wasser von oben und unten: über 1500 Teilnehmer aus 18 Nationen stellten sich am Samstag in Flachau dem verrücktesten Hindernislauf des Landes. Darunter auch die beiden Olympia- und WM-Medaillengewinner Dominik Landertinger und Berni Gruber. Der Gasteiner sicherte sich über die 10-Kilometer-Distanz sogar Rang zwei.

Von Swasiland bis Argentinien, von den USA bis hin zu zahlreichen einheimischen Startern: Über 1500 Teilnehmer aus einer Rekordanzahl von 18 Nationen feierten am Samstag beim Fisherman`s Friend StrongmanRun in Flachau eine mega Schlamm-Party.

Darunter auch die beiden WM- und Olympiamedaillengewinner Bernhard Gruber und Dominik Landertinger, die sich auf sportliches Neuland wagten und gemeinsam mit den vielen verrückten Hobbysportlern für den guten Zweck, zugunsten der österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe, in den Dreck sprangen: „Ich habe so einen Muskelkater, ich kann mich nicht mehr rühren“, lachte Biathlon-Weltmeister Dominik Landertinger.

„Vor allem bergab musste ich extrem aus meiner Komfortzone heraus. Die Hermann-Maier-Weltcupstrecke wird mir noch lange im Gedächtnis und in den Wadeln bleiben.“ Gruber lief mit der zweitschnellsten Zeit über die 10-Kilometer-Distanz sogar auf das Einzelpodest: „Sobald ich eine Startnummer trage, gebe ich Vollgas. Ich habe mir beim lebenden Hindernis gegen das Football-Team der Salzburg Ducks sogar ein blaues Auge eingefangen. Der Schmerz vergeht, der Spaß bleibt. Es gibt nur wenige Veranstaltungen, bei denen man so viele lachende Gesichter sieht. Ein super Event. Wir kommen wieder“, freut sich der Salzburger Nordische Kombinierer.

Auch in der diesjährigen Challenge „Vollgas gegen die Allstars“ ließ das Team von Gruber und Landertinger alle 70 Herausforderer-Mannschaften hinter sich.

Besonders schön: Insgesamt konnten im Rahmen der Veranstaltung 5600 Euro für die österreichische Kinder-Krebs-Hilfe gesammelt werden.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Waren nie essen“
Cristiano Ronaldo hofft auf ein „Date“ mit Messi
Fußball International
Um Stau zu entgehen
Autolenker als Geisterfahrer in der Rettungsgasse!
Niederösterreich
Vom Leser inspiriert
Rezept der Woche: Pizzateigstriezel „Tricolore“
Rezept der Woche
Nach Schienbeinbruch
Altach rechnet erst im Frühjahr mit Meilinger
Fußball National
„Er hat Nachholbedarf“
Coach Kovac setzt Coutinho erstmal auf die Bank
Fußball International
Vier-Tage-Woche & Co.
ÖGB fordert mehr Freizeit für Arbeitnehmer
Österreich
Hier im Video
Traumtor! Ein Ex-Austrianer begeistert die USA
Fußball International
„Rechtliche Schritte“
FPÖ-Wahlwerbung mit Kickl-Bild: Polizei wehrt sich
Österreich

Newsletter