13.07.2019 20:00 |

Mann löschte selbst

Innsbruck: Heißes Öl sorgte für Brand in Küche

Feueralarm am Samstagnachmittag in Innsbruck-Hötting! Ein 20-jähriger Mann aus Somalia hatte einen Topf mit Öl auf die eingeschaltete Herdplatte gestellt, um dieses zu erhitzen. Während er die Toilette aufsuchte, begann das Öl zu brennen.

Kurz darauf fing auch der Filter des Dunstabzuges Feuer. „Der 20-Jährige konnte den Brand selbstständig löschen, ein weiterer Mieter hatte aufgrund der starken Rauchentwicklung jedoch bereits die Feuerwehr verständigt“, heißt es seitens der Polizei.

Verdacht auf Rauchgasvergiftung
Nachlöscharbeiten seitens der alarmierten Einsatzkräfte waren nicht mehr erforderlich. Der Somalier wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in die Klinik eingeliefert. In der Wohnung entstand lediglich geringer Sachschaden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Donnerstag, 23. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.