11.07.2019 19:30 |

So reagiert das Spital

Alarm! Immer mehr Übergriffe im LKH Graz

Die die Messer-Attacke auf einen Oberarzt in einem Wiener Spital sorgt für Bestürzung. Leider sind Gewalttaten auch in steirischen Krankenhäusern keine Seltenheit - die Zahl der Übergriffe in Ambulanzen steigt! 

Dutzende Vorfälle registriert die Spitalsgesellschaft KAGes jährlich - von Beschimpfungen über Bespucken bis hin zu Handgreiflichkeiten. So gab es im Vorjahr am LKH Universitäts-Klinikum Graz 79 Attacken gegen Pfleger, Schwestern und Ärzte, in zehn Fällen kam es zur Körperverletzung. Zum Vergleich: 2017 wurden 55 Zwischenfälle dokumentiert.

Die KAGes hat darauf bereits reagiert, bietet Mitarbeiterschulungen an und hat an jedem Standort einen Sicherheitsbeauftragten.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen