12.07.2019 06:30 |

Flohmarkt im Kurhaus

Alles muss raus! Und wenn es sein muss auf Krücken

Edelstahlwannen für Moorbäder, Trampoline, Spinds, Medizinbälle, Massageliegen - das und noch viel mehr soll heute, Freitag, zu Spottpreisen an den Mann/an die Frau gebracht werden. Denn das Inventar des Paracelsus Kurhauses in der Stadt Salzburg sei laut Auktionshaus zu wertvoll, um vor dem bevorstehenden Abriss am 15. Juli auf dem Sperrmüll zu landen...

Leere Kaffeebecher, beschlagenes Besteck und eine CD von dem Schlagerduo „Brunner und Brunner“ lassen erahnen, dass vor zwei Wochen hier noch reges Treiben geherrscht hat. Doch nun gleicht das menschenleere Kurhaus mehr einem gruseligen Geisterbad. Heute wird dem Gesundheitszentrum ein letztes Mal Leben eingehaucht – beim großen Abrissflohmarkt. Kommenden Montag fahren dann die Bagger auf und reißen das vierstöckige Gebäude ab.

„Die Edelstahlwannen haben wir bereits für 300 Euro pro Stück bei einer Versteigerung im Internet nach Tschechien verkauft. Die restlichen rund 500 „Schätze“ im Kurhaus selbst haben noch einen Gesamtwert von geschätzt 40.000 Euro“, erzählt Michael Köck, Chef des gleichnamigen Auktionshauses in Tirol.

Während die Geräte für die Moor- oder Wasseraufbereitung im Neuzustand 8000 Euro kosten, werden sie heute (von 10 bis 16 Uhr) um 1000 Euro verscherbelt.

Wer auf einen skurrilen Flohmarkt-Einkauf steht, ist jedenfalls im Kurhaus genau richtig. Krücken, Sterilisatoren, Vakuumierer, Inhalations-Geräte, eine Sprossenwand oder gar eine ganze Länge Umkleidekabinen um 15 Euro – die Auswahl auf 3000 Quadratmetern ist riesig und ganz im Sinne der Nachhaltigkeit.

Ein Tipp für alle Schnäppchenjäger: Hammer und Bohrer mitnehmen. Das Stiegenhaus besteht nämlich aus Untersberger Marmor. Und auch der kann mit nach Hause genommen werden.

Sandra Aigner
Sandra Aigner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg
Freitag, 24. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.