11.07.2019 15:00 |

„Bin so enttäuscht“

Autolenkerin von Lkw gerammt: Suche nach Zeugen

Mehr als einen Schutzengel hatte eine 27-jährige Autolenkerin auf der Südosttangente bei der SCS. Jasna J. war auf dem Weg zu ihren Eltern nach Kärnten, als ihr Auto plötzlich von einem Lkw gerammt wurde. Das Model schleuderte mit ihrem Auto über mehrere Fahrspuren. Die junge Frau wurde verletzt. „Die Lkw-Fahrerin hat mich übersehen und leugnet es“, schreibt die 27-Jährige in den sozialen Medien und hofft auf die Hilfe von Zeugen.

Diese Bilder bekommt Jasna J. vermutlich nie mehr aus dem Kopf. „Ich bin ja erst am Vortag aus Amerika angereist und hab mich sehr auf meine Familie gefreut“, schildert die leidenschaftliche Autofahrerin. Doch plötzlich wusste die Wirtschaftsstudentin und Bloggerin nicht mehr, wie ihr geschieht: „Ich hab gedacht, ich werde gleich von einem Lkw überfahren und meine letzte Stunde schlägt.“

Nachdem das Schwerfahrzeug ihr Coupé gerammt hatte, wurde das Topmodel wie von einer Riesenfaust quer über mehrere Fahrstreifen geschleudert, und das mitten im Verkehr. „Der Lkw war ganz nahe an meiner Fahrerseite“, so Jasna.

„Keiner ist stehen geblieben“
Insgesamt stand die in Wien lebende Kärntnerin 15 Minuten auf dem Pannenstreifen. Zutiefst geschockt und mit Schmerzen am ganzen Körper. „Ich bin so enttäuscht. Keiner ist stehen geblieben und hat Erste Hilfe geleistet.“ Obwohl Dutzende Autos vorbeifuhren. Nach der Entlassung aus dem Spital ist sie auf dem Weg der Besserung, leidet aber an einer schweren Gehirnerschütterung und Panikattacken. „Nun hoffe ich auf Zeugen, die den Unfall am 5. Juli um 11 Uhr gesehen haben.“

Florian Hitz, Kronen Zeitung/krone.at

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen