Sexy Trend

Es wird durchsichtig, dank transparenter Mode

Schon seit einiger Zeit sind transparente Kleidungsstücke und Taschen im Trend. In diesem Sommer ist er allerdings nicht mehr aufzuhalten und überall zu sehen. Man sollte jedoch aufpassen, denn der transparente Look kann schnell billig aussehen. City4U hat die Tipps, wie man die durchsichtigen Teile richtig kombiniert.

Ein durchsichtiges Kleid mit Unterwäsche drunter, sieht zwar auf den Fashion Weeks klasse aus, ist aber wohl eher nicht der Look für das Büro oder dem Einkauf im Supermarkt. Das heißt aber nicht, dass man die transparenten Teile komplett weglassen muss. 
Um die durchsichtigen Stücke alltagstauglich zu kombinieren, sollte man auf nur ein Trend-Teil setzen. Wem selbst das zu viel ist, der kann sich für ein Shirt mit einem durchsichtigen Ansatz an den Ärmeln oder über dem Dekollette entscheiden.

Wer doch etwas mutiger ist und ein komplett transparentes Oberteil wählt, der muss darauf achten, was drunter angezogen wird. Nur ein BH ist für den Alltag wahrscheinlich zu wenig. Sonst stehen aber alle Möglichkeiten offen: Ein Top in der gleichen Farbe, ein T-Shirt oder aber ein knalliges Print-Teil - erlaubt ist, was gefällt.

Ebenfalls möglich: Wer sich für einen transparenten Rock entscheidet, kann unten drunter eine Hose tragen. Auch das sieht stylisch, aber nicht zu freizügig aus. Muster lenken ebenso von zu viel Durchsicht ab.

Juli 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr