09.07.2019 14:00 |

Im Gasteinertal:

Badegast in Alpentherme ertrunken

In der Alpentherme in Bad Hofgastein (Pongau) ist es bereits am vergangenen Freitag zu einem tödlichen Badeunfall gekommen. Die Polizei bestätigte, dass gegen 15 Uhr im Thermalsee ein 86-jähriger Mann aus Deutschland ertrunken ist. Der Unfallhergang ist derzeit noch Gegenstand von Ermittlungen.

Der leblose Mann wurde nach seiner Entdeckung von Tauchern aus dem Wasser geborgen. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Zu dem Unfall ist es in dem größeren der beiden 2017 eröffneten Thermalseen im Außenbereich der Therme gekommen. Der See ist 1300 Quadratmeter groß und hat eine Wassertiefe von ein bis vier Metern. Unklar ist, ob der Mann möglicherweise Nichtschwimmer war und ins tiefere Wasser geraten ist oder ob dem Unfall etwa ein Herz-Kreislauf-Kollaps voranging.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen