09.07.2019 09:00

Vorschläge erwünscht:

Grödig bindet die Bürger in die Verkehrsfragen ein

Welche Lösungsmöglichkeiten die Gemeinde Grödig in künftigen Verkehrsfragen hat, präsentierte der Bürgermeister unlängst der Bevölkerung. Auch die soll in den Findungsprozess für künftige Verbesserungen beteiligt werden und ihrerseits Vorschläge machen. Noch bis zum 6. September haben die Grödiger Zeit dafür.

Wie soll der Verkehr in Zukunft in der Flachgauer Staugemeinde fließen? Zu dieser Frage beauftragte der Ort das Büro für Verkehrs- und Raumplanung (BVR) mit einem Konzept, das der Bevölkerung und auch der Verkehrsplattform präsentiert wurde. Denn Bürgermeister Herbert Schober will auch die Bürger in den Findungsprozess einbinden und auf deren Vorschläge eingehen. „Bis zum 6. September kann man Vorschläge einbringen“, so der Ortschef.

Bereits am kommenden Samstag laden die Grünen rund um Monika Kriechbaum die Bevölkerung zu einer Radl-Tour von St. Leonhard bis Fürstenbrunn. Erfahrungen sollen ausgetauscht und über mögliche Verbesserungen diskutiert werden.

Das vorgestellte Konzept ist weitreichend, zeigt zahlreiche Varianten auf. Diese reichen von Autobahnauffahrten über Begleitrassen, neuen Kreisverkehre an den großen Kreuzungen, neuen Radwegen und möglichen Bushaltestellen bis hin zu einer deutlichen Ausweitung der Begegnungszone im Zentrum.

Felix Roittner

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Neuer Barcelona-Star
Griezmann: „Messi? Habe nichts von ihm gehört“
Fußball International
Transfer-Hickhack
Martin Hinteregger will „nicht unbedingt“ weg
Fußball International
Deutsche Bundesliga
SC Freiburg verlängert mit Abwehrspieler Lienhart
Fußball International
80 Millionen € Verlust
Alle Züge verkauft: Westbahn zieht Notbremse!
Österreich
Ungeliebter Star
Transfer-Hammer! Tauscht Real Bale gegen Neymar?
Fußball International
Ab nach Gladbach
Sohn von Lilian Thuram kommt in die Bundesliga
Fußball International
„Besser als gut“
Das sagt Gladbachs Weltmeister über Neo-Coach Rose
Fußball International
Kurz vor Liga-Start
Spannung im Titelkampf? Das sagen unsere Experten!
Fußball National

Newsletter