07.07.2019 14:06 |

Backstage-Report

So begleitete die „Krone“ das Electric Love

Festivals haben ihre eigenen Gesetze. Nicht nur für Veranstalter, Acts, Stars und Fans, auch für Journalisten. Gerade für Berichterstatter sind Live-Events eine besondere Herausforderung. Die Salzburg-„Krone“ begleitet das Electric Love am Salzburgring schon von Beginn an, also seit 2013. So natürlich auch heuer wieder. Diesmal auf allen Kanälen: Als offizielle Zeitung des Festivals, aber auch auf krone.at inklusive der city4u-Adabei-Storys, live mit dem Kronehit-Radio und natürlich auf Social Media wie Facebook und Instagram. Ein flaspiger Backstage-Report.

Journalistischer Alltag sieht anders aus. Recherchieren, fotografieren, planen, organisieren, schreiben, veröffentlichen. Die Regeln eines Festivals werfen so manch redaktionelle Routine einfach über Bord.

150 Journalisten und Berichterstatter waren beim Electric Love-Festival akkreditiert. Influencer, Blogger, Radio- und TV-Leute von lokalen und überregionalen Medien, aus der Musikbranche natürlich genauso wie aus der Regionalpresse. 

Ein Potpourri an Begehrlichkeiten.

Das Sabrina Reifenauer, Göttergattin von Mit-Organisator Manuel Reifenauer (Revolution Event), perfekt zu bewerkstelligen wusste. „Nichts was es bei den Wünschen nicht gibt“, schmunzelte sie am Rande der Veranstaltung im Pressezentrum. Dort hatte sie ein entsprechend starkes Wifi eingerichtet und kleine Erfrischungen parat. Sie timte die Interviews, schaukelte die Meet&Greets, begleitete Interviewer und zu Interviewende in die Backstage-Area, eine Krone-gestylte bequeme Lounge, wo die Stars den Fans begegneten und den Journalisten Rede und Antwort stehen konnten.

Auch für die Journaille hieß es vor allem eines: Warten. Auf Festivals kann man vieles planen, meistens kommt es anders. So auch die Zeiten für Interviews, die sich verzögern oder auf szenige Nachtstunden verschieben (da steht DJ Tiësto gern mal knapp nach Mitternacht für einen 5-Minuten-Slot zur Verfügung).

Auch für die Fotografen nicht leicht: Sich den Weg durch die Menge bahnen, um den perfekten Schnappschuss zu bekommen - keine leichte Aufgabe. „Das Set mit den Visual Effects ist außerdem sehr schwer zu fotografieren“, weiß Electric Love-Fotochef Heimo Spindler.

Das Team der Krone-Familie hat alles mit Bravour gemeistert: Krone-Fotograf Andreas Tröster lieferte die perfekten Schnappschüsse sowie grandiose Fotos von den Bühnen. Für Tröster, renommierter Sportfotograf, ein Leichtes, unsere drei Skisprung-Überflieger Kraft, Fettner und Hayböck vor die Linse zu zaubern. Die Sieger des großen Krone-Meet&Greet-Gewinnspiels konnten ihre Stars hautnah erleben, PR-Chefin Sonja van der Heijden begrüßte alle Gäste persönlich backstage, City4U-Reporterin Vanessa Licht und Krone-Redakteurin Stephanie Angerer stellten dann die richtigen Fragen, bespielten die Social Media-Kanäle mit tollen Interview-Videos und Insta-Storys. Das Team von Kronehit übertrug stundelang LIVE vom Ring. Dazu lieferte das Promo-Team der Salzburg-Krone die druckfrische Sonntagskrone direkt an die Fans auf den Campingplatz.

Ein Potpourri an redaktionellen Top-Leistungen, perfekt gemeistert von einem engagierten Team. So kann journalistischer Alltag auch aussehen.
Und ja: Spaß dabei haben ist auch erlaubt.

Max Grill
Max Grill

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Sport für Schwangere
Mit Babybauch durch die Weinberge
Gesund & Fit
Filzmaier-Analyse
Wohin und mit wem gehst du, SPÖ?
Österreich
Rekordfest der „Krone“
Wir haben ganz Linz singen und tanzen gesehen!
Oberösterreich
Hier im Video
Juventus siegt ohne Trainer - Pleite für Ribery
Fußball International
Premier League
Salah-Show! Liverpool gewinnt Hit gegen Arsenal
Fußball International
Hofft auf Jugend & EU
Van der Bellen warnt vor Ende der Menschheit
Österreich

Newsletter