06.07.2019 09:49 |

In der Stadt Salzburg

Kettenreaktion: „Griller“ entzündet vier Markisen

Ein 47-jähriger Bosnier darf sich seit Freitagabend wahrlich nicht mehr als Grillmeister bezeichnen. Er steckte nämlich gegen 19.30 Uhr seinen Balkon im sechsten Stock eines Mehrparteienhauses in der Salzburger Fasaneriestraße in Brand.

Der Mann wollte seinen Griller mit seiner Brennpaste anzünden. Dieses Vorhaben ging jedoch gewaltig schief. Die Paste tropfte am Geländer hinunter auf die darunterliegende Markise im unteren Stockwerk, welche dadurch ebensfalls in Flammen aufging. Es bildete sich eine Kettenreaktion, da das Brennmaterial erneut auf die Markise im vierten Stock fiel. Insgesamt brannten schlussendlich vier Markisen gänzlich ab. Personen waren nicht gefährdet.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen