05.07.2019 07:17 |

Stau am Wochenende

Reisewelle rollt zum Ferienstart über Salzburg

Mit dem Zeugnis in der Tasche geht es für viele ab Richtung Süden. Asfinag und Verkehrsclubs rechnen zum Sommerferienbeginn mit Hochbetrieb auf Salzburgs Straßen. Zusätzlich zieht es dieses Wochenende wieder 180.000 Festival-Besucher an den Salzburgring.

Rund 73.000 Salzburger Schüler starten heute in die Sommerferien. Auch in Teilen Deutschlands, in Polen, Tschechien und Ungarn ist Ferienbeginn – das sorgt für dichten Verkehr, vor allem auf den Transitrouten.

In Salzburg wird die A10 Tauernautobahn deutlich belastet sein. Baustellen – etwa zwischen Puch und Hallein – bremsen den Verkehr zusätzlich. „Wer unbedingt bereits am Wochenende fahren muss, sollte ausreichend Zeit einkalkulieren und die Reiseroute vorher genau planen“, rät Matthias Helfert vom Asfinag-Verkehrsmanagement. „Das kann Stress bei der Urlaubsfahrt verhindern.“

Verzögerungen sind auch bei der An- und Abfahrt auf der A1 Westautobahn im Bereich der Anschlussstellen Wallersee und Thalgau möglich – bis morgen findet am Salzburgring nämlich wieder das Electric Love-Festival statt.

Öffi-Anbindung zum Festival-Gelände

Besucher, die mit dem eigenen Auto anreisen, müssen mit Staus auf den Zufahrten und der Wolfgangsee Straße (B158) rechnen. Gratis Shuttle-Busse fahren vom Hauptbahnhof zum Festival-Gelände und retour. Am Sonntag ist Abreisetag – auch dann sind Staus vorprogrammiert.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen