05.07.2019 06:46 |

Geschäftsführer

U-Bahn-Profi soll jetzt Salzburgs U-Bahn planen

Stefan Knittel wird die Projektgesellschaft leiten.

Insgesamt 26 Männer hatten sich für die Geschäftsführung der Salzburger Regionalstadtbahn Planungsgesellschaft beworben. Am Donnerstag einigten sich die Gesellschafter – Land, Stadt und Salzburg AG – auf Stefan Knittel. Der 50-jährige Diplomingenieur aus Salzburg ist ein absoluter U-Bahn-Profi. So arbeitete er in New York, London und Thessaloniki, plante die Citybahn in Stockholm und für die Firma Doppelmayr Cable Cars – unter anderem in Mexico City.

Knittels Job ist es jetzt, die unterirdische Verlängerung der Lokalbahn bis zum Mirabellplatz zu planen und eine weitere Verlängerung bis Hallein zu prüfen.

Wolfgang Fürweger
Wolfgang Fürweger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen