03.07.2019 21:33 |

Fußball

Bullen verlieren Test gegen Sofia

Beim zweiten Testspiel unter Neo-Trainer Jesse Marsch musste Meister Salzburg die erste Niederlage einstecken. Noch ohne Teamspieler, dafür mit Unterstützung von neun Kickern von Zweitliga-Satellit FC Liefering ging der Probegalopp gegen ZSKA Sofia in Saalfelden mit 0:1 (0:1) verloren.

Beim Test des österreichischen Serienmeisters gegen den bulgarischen Vizemeister in Saalfelden gab Salzburg zunächst ganz klar den Ton an. Haaland gleich nach dem Anpfiff und Szoboszlai hatten gute Chancen – dennoch traf für die Bulgaren Evandro da Silva (35.) zur Führung. Es sollte zugleich der einzige Treffer der Partie bleiben.

Nach der Pause wechselte Salzburg-Coach Marsch alle Feldspieler bis auf Okugawa aus. Dennoch blieb Salzburg am Drücker – und vergab die große Ausgleichschance. Smail Prevljak verschoss einen Elfer (62.) nach einem Foul an ihn selbst.

„Für mich war das Spiel klar besser als der letzte Test in Kirchanschöring. Wir hatten viele gute Momente, konnten uns in einigen Bereichen klar verbessern“, resümierte Coach Marsch. Und Goalie Stankovic, der zur Pause von Köhn ersetzt wurde, meinte: „Für uns war es nach harten Trainingseinheiten ein sehr guter Test, darauf können wir definitiv aufbauen.“

Auf die Bullen wartet im Camp in Bramberg am Donnerstag eine Trainingseinheit am Vormittag, ehe es am Nachmittag zum Teambuilding in den Hochseilgarten geht.

Der nächste Test steigt am Samstag gegen den FC Arsenal Tula (Russland) in Bramberg (16) - und nicht wie zunächst geplant in Mittersill.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Reifen geplatzt
Schwerer Radunfall: Koller muss nun unters Messer
Fußball International
Gegen Tottenham
Packendes 2:2! Videobeweis verhindert ManCity-Sieg
Fußball International
Dost-Deal steht bevor
Transfer-Coup: Neuer Top-Knipser für Adi Hütter!
Fußball International
Sieg bei Celta Vigo
Glatt Rot für Modric, aber Real jubelt zum Auftakt
Fußball International
Deutlicher 5:0-Erfolg
Weissman mit Viererpack! WAC paniert Mattersburg
Fußball National
Aufsteiger punktet
WSG Tirol holt überraschend Remis beim LASK
Fußball National
Knapper Liverpool-Sieg
Trotz Mega-Torwartpatzer: Klopp schlägt Hasenhüttl
Fußball International
Deutsche Bundesliga
BVB ballert sich an Spitze - auch Glasner jubelt!
Fußball International

Newsletter