02.07.2019 17:12 |

Bauernhof-Erlebnistag:

Die Kuh ist ja gar nicht lila

Zum 13. Mal lud die Landwirtschaftskammer 700 Grazer Volksschulkinder zu einem Erlebnistag ein. Viele Kids waren verblüfft: Die Kuh ist nicht lila, die Milch kommt nicht aus der Packung. Und sie haben gelernt, wie man Erdäpfel erntet, Brot selbst macht oder wie man heimische Früchte erkennt.

Zum „Bauernhof-Erlebnistag“ lud die Landwirtschaftskammer die 700 Kinder in die Landwirtschaftliche Fachschule Grottenhof ein. Präsident Franz Titschenbacher betonte: „Dieses nachhaltige Erlebnis ist ein wichtiger Beitrag, dass unsere guten regionalen bäuerlichen Produkte wertgeschätzt werden.‘‘

Das wartete auf die Kids: „Vom Korn zum Brot“ – da gab es zu erfahren, wie man aus Getreide ein leckeres Weckerl bäckt. Dann waren die „Frechen Früchtchen“ angesagt: mit den heimischen Obstsorten als Thema, es durfte gekostet werden und über die verschiedenen Gütesiegel wurde auch berichtet. Bei „Boden gut, alles gut“ wurde gezeigt, dass der Erdapfel nicht am Baum wächst. Schließlich wurden möglichst viele aus der Erde ausgegraben.

Und bei „Milch, wo kommst du her?“ erfuhren die Schüler, welchen Weg die Milch von der Kuh bis ins Regal geht. Der Hit: das „Gummiliesl“-Melken!

Den Kindern hat’s getaugt: „Es war ein aufregender Tag. Das Ausgraben der Erdäpfel hat mir besonders gut gefallen“, sagte die 10-jährige Lorena.

Daniel Jakl, Kronen Zeitung

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Donnerstag, 23. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.