Endlich kühler:

Blitz und Donner lösen Tropenhitze ab

Die Wetterkapriolen bewegen derzeit wohl alle Niederösterreicher. Einerseits sicher jeden, der vor die Haustür muss. Andererseits all jene, die Diskussionen um die Klima-Krise in Gemeinden quer durchs ganze Land mitverfolgen. Und in beiden Fällen gibt es jetzt positive Nachrichten zu vermelden ...

Vorab das unmittelbare Wettergeschehen: Nach der Tropenhitze des vergangenen Wochenendes können heute alle aufatmen, denen schon allein beim Blick aufs Thermometer der Schweiß auf die Stirn trat. Die Temperaturen sollten im ganzen Land um bis zu zehn Grad abkühlen. Doch Vorsicht: Abgelöst wird die Sahara-Luft von dicker Luft in Form von geballten Gewitterwolken. „Es ist nicht nur mit heftigen Regenfällen, sondern auch mit Hagel zu rechnen“, warnen die Meteorologen. Am längsten trocken sollte es vom Weinviertel über Wien bis ins Burgenland bleiben. Die weiteren Prognosen: Donnerstag sonnig bei mäßigem Nordwind und bis zu 29 Grad, Freitag wieder schwül bis zu 33 Grad. Ganz ohne Blitz und Donner ging indes die Klima-Debatte im Rathaus von Mödling über die Bühne.

Wie berichtet, hatte dort die SP den Klima-Notstand ausrufen wollen, die VP hingegen ein Klima-Manifest zur Abstimmung vorbereitet. „Dieses Thema ist jedoch viel zu wichtig für ein politisches Hickhack“, brachte es VP-Bürgermeister Hans Stefan Hintner auf den Punkt. Und auch SP-Vorsitzende Silvia Drechsler betonte: „Parteipolitische Spielchen würden nur von der Brisanz der aktuellen Situation ablenken.“ Die einvernehmliche Lösung: Die Klubsprecher aller Parteien werden aus den beiden Papieren ein gemeinsames destillieren. Dessen Inhalt wird im September beschlossen.

Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Februar 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
1° / 10°
leichter Regen
1° / 10°
leichter Regen
1° / 10°
leichter Regen
-1° / 11°
bedeckt
-1° / 7°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.