U-Haft:

Duo prügelt Teenager nach Zeltfest ins Spital

Unglaublich brutal gingen zwei Jugendliche gegen zwei 16-Jährigen vor. Das Duo soll die Teenager nach einem Zeltfest in Niederneukirchen aufgelauert und schwer vereltzt haben.

Ein 17- und ein 18-Jähriger aus Steyr sollen laut Polizei am Sonntag zwei 16-Jährigen nach einem Streit bei einem Zeltfest in Niederneukirchen (Bezirk Linz-Land) aufgelauert, sie schwer verprügelt und verletzt haben. Die beiden vorbestraften Jugendlichen wurden festgenommen. Sie sind teilweise geständig. Über sie wurde am Mittwoch die U-Haft verhängt.

Mit Fäusten gegen Opfer
Zunächst zitierten die beiden einen 16-Jährigen zu einem Treffen und zwangen ihn die Namen der anderen Beteiligten an dem Streit zu nennen, indem sie ihn mit Fäusten schlugen und demonstrativ mit einem Teleskop-Schlagstock hantierten. Der 16-Jährige wurde dabei verletzt.

Mehrmals gegen den Kopf
Nachdem sie Namen aus dem Jugendlichen herausgeprügelt hatten, lockten sie einen weiteren 16-Jährigen zu einer aufgelassenen Tankstelle. Dort schlug ihm der 18-Jährige mehrmals gegen den Kopf und trat, als sein Opfer zu Boden ging, mit den Füßen auf dieses ein. Der 17-Jährige zog den Burschen an der Kleidung hoch und versetzte ihm einen Kopfstoß. Dann flüchteten die Täter. Der 16-Jährige wurde in das Linzer Kepler Klinikum eingeliefert.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen