26.06.2019 15:00

Ex-Landesrat Eisl

Aberseer verschicken ihr Eis nun mit der Post

Heiß, heißer, Salzburg: Passend zur Hitzewelle bietet die Familie von Ex-Agrar-Landesrat Sepp Eisl aus Abersee ab sofort einen eigenen Lieferservice für ihr Bio-Schafmilcheis an.

Das begehrte Eis ist damit nicht nur mehr lokal, sondern österreichweit via Online-Versand erhältlich. Verschickt wird das Bio-Schafmilcheis in eigenen Einweg-Boxen, die mit Stroh-Isolierschicht ausgestattet sind.

Alternativ wird die kühle Köstlichkeit auch in einer Mehrweg-Isolierbox versendet. Dies ist eine lebensmittelechte, dicke Isolierbox, welche mit speziell entwickelten, extra kalten und langanhaltenden Kühlmodulen versehen ist. Bei Ankunft des Paketes nimmt der Kunde das Eis gleich aus der Box. So nimmt der Postbote die Isolierbox gleich wieder mit und diese wird an die Familie Eisl retourniert.

Die Bio-Schafmilcheisspezialitäten werden am Seegut Eisl, einem über 500 Jahre alten Traditionsbauernhof am Wolfgangsee, handwerklich hergestellt. Seit über 30 Jahren erzeugen Sepp und Christine Eisl, in ihrer eigenen Hofkäserei naturbelassene Qualitätsprodukte aus 100% Schafmilch. Die Familie Eisl führt seit 2017 unter der Marke „Eisl Eis“ nun auch Schafmilcheis in ihrem Sortiment und eröffnete den 1. Bio-Schafmilcheis-Salon Österreichs in der Salzburger Altstadt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nach 80 Sekunden
Glückstor bringt Algerien Triumph im Afrika-Cup
Fußball International
Gruber, Neuhauser usw.
Promis werben für neues Klimavolksbegehren
Österreich
2 Wochen nach Wechsel
Neo-Stuttgarter Kalajdzic verletzte sich im Test
Fußball International
Was für eine Stimme
ManU-Juwel singt wie Superstar - Mitspieler toben
Fußball International

Newsletter